Die Weihnachtsgottesdienste

sollen auch dieses Jahr wieder allen Gemeindegliedern die Möglichkeit geben, einen Gottesdienst zu besuchen, in dem sie sich rundum zu Hause fühlen. Coronabedingt finden das Krippenspiel um 16 Uhr und die Christvesper um 18 Uhr in der Aula der Primusschule in Titz statt, Schulstr. 4, 52445 Titz. Parkplätze befinden sich vor der Tür. Zu diesen Gottesdiensten (16 Uhr und 18 Uhr) bitten wir um Anmeldung telefonisch oder per E-Mail bis zum 21. Dezember 2020. Wir bitten auf die Hygiene- und Schutzhinweise zu achten und einen eigenen Mundschutz mitzubringen! Und schließlich versammeln wir uns um 22 Uhr noch einmal zu einer Andacht, geleitet von Jochen Gruch, in unserem Gemeindezentrum Titz.
Wer aufgrund der Pandemie Menschenansammlungen vermeiden möchte, findet in den Medien möglicherweise Ersatz.

Das Friedenslicht 2020

Das Friedenslicht aus Bethlehem …wird auch in diesem Jahr am dritten Advent mit dem Zug in rund 30 deutsche Städte gebracht. In Aussendungsfeiern wird es an christliche Gruppen und Gemeinden weitergereicht. Die Aktion Friedenslicht gibt es seit 1986. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht in der Geburtsgrotte Christi in Bethlehem. Von dort aus wird es mit dem Flugzeug nach Wien gebracht, wo es die Pfadfinder in Empfang nehmen. Die Friedenslichtaktion steht in Deutschland dieses Jahr unter dem Motto „Frieden überwindet Grenzen“. Es will ein Netz knüpfen zwischen allen Menschen guten Willens. In unserer Gemeinde wird das Friedenslicht weitergegeben: Am 25. Dezember und am 26. Dezember 2020 jeweils  um 10 Uhr in Titz

Ankündigung: Gottesdienst persönlich.

Seit dem 17. Mai 2020 feiern wir wieder regelmäßig Gottesdienst in unserem Gemeindezentrum Titz.
Künftig stellen wir nachträglich zumindest die Predigt des Präsenzgottesdienstes unter Hausgottesdienste ein. Alternativ finden Sie im rechten Menü unter Gottesdienste entsprechende Hinweise auf Veranstaltungen in den Medien.
Der reale Gottesdienst unter Coronabedingungen wird etwas anders ablaufen als gewohnt:

  • Vor dem Gottesdienst tragen Sie sich bitte in eine Teilnehmerliste ein, damit mögliche Infektionsketten nachweisbar werden
  • und waschen sich die Hände vorher gründlich bzw. desinfizieren sie.

Unser Gemeindezentrum ist so umgestaltet, dass ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zu allen Seiten gewährleistet ist. Außerdem gibt es einen getrennten Ein- und Ausgang.
Sie werden zu ihren Plätzen geleitet.
Während des gesamten Gottesdienstes ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen. Bitte denken Sie daran, sich einen mitzubringen.

Da der Gemeindegesang noch untersagt ist, wird Frau Oblas 2 Lieder vortragen. Die Gottesdienstbesucher dürfen diese leise mitsummen.

Am Ausgang steht ein Korb, in den Sie Ihre Kollekte einlegen können. Der Zweck wird Ihnen im Gottesdienst bekannt gegeben.

Ich freue mich, Sie persönlich wieder zu treffen.

Doch mir ist auch bewusst, dass für viele eine Rückkehr in diese andere Normalität schwierig und sogar gefährlich sein kann. Darum finden Sie auch weiterhin den jeweiligen Gottesdienst als Hausgottesdienst hier.
Einen Fahrdienst können wir leider unter den derzeitigen Bedingungen nicht anbieten.

Ob virtuell oder von Angesicht zu Angesicht, wir bleiben verbunden.

Ihre Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Kirchherten

Unsere Kirchenapp ist online!

Im Google Playstore und auch im Applestore finden Sie nun unter Ev. Kirche Kirchherten unsere neue Kirchenapp.
Laden Sie sich diese kostenlos herunter, und Sie verpassen keine wichtigen Informationen und Termine mehr.
WICHTIG für die Konfirmanden und Konfirmandeneltern: Bitte melden Sie sich mit Ihrem Namen in der App an, so können wir den Konfirmandengruppen gezielte Termine und alle wichtigen Infos zukommen lassen!

Die App wird in einigen Bereichen noch ergänzt.
Für die mit Speicherplatzproblemen und die mit den größeren Geräten: Eine Web-Version gibt es davon auch. Die Bedienung erfolgt dann durch Klick oder Tippen auf die Felder im gezeigten Mobilteil.

Viel Spaß beim Stöbern!