Kategorie-Archiv: Allgemein

Einführung des Presbyteriums 2020

Am Sonntag, dem 29. März 2020 wurde das neue Presbyterium per Mail ins Amt eingeführt, eine sehr außergewöhnliche Einführung in besonderen Zeiten.
Mit dem Glockenläuten in Kirchherten und Oberembt um 10.00 Uhr fanden sich alle Mitglieder des neuen Presbyteriums gemeinsam an ihren jeweiligen Computern zu hause ein.
Das Gelübde wurde von den neuen Mitgliedern (Melanie Gründler, Daniel Weiner) abgelegt und die Presbyter (Wilma Becker, Friedrich Coumanns, Jochen Gruch, Hanna Köhlen, Wolfgang Schrey, Gudrun Thiel-Maaske, Jörg Tuschy), die das Gelübde bereits bei früheren Wahlen schon abgelegt hatten, wurden an das Gelübde erinnert. (Text des Gelübdes im Link)
Hier geht es zur Barmer Theologischen Erklärung.
Mit Gottes Hilfe werden wir unsere Aufgaben bewältigen.
Beim nächsten Durchgang, der Durchführung der Presbyteriumssitzung, wurde gewählt und die Ausschüsse wurden besetzt.
Das Ergebnis der Wahlen im Einzelnen:
Vorsitzende: Hanna Köhlen
Stellvertreterin: Pfarrerin Anne Mischnick
Kirchmeister: Wolfgang Schrey
Stellvertreter: Daniel Weiner
Abgeordneter für die Kreissynode: Jörg Tuschy
1. Stellvertreter: Jochen Gruch
Außerdem stellt sich Jörg Tuschy als Datenschutz-, Arbeitsschutz- und Jugendbeauftragter für unsere Kirchengemeinde zur Verfügung.
Die Besetzung der Ausschüsse geben wir im nächsten Gemeindebrief bekannt.
Dank guter Zusammenarbeit an den Computern und guter Vorbereitung der Mitglieder konnten wir ein einvernehmliches Ergebnis erzielen.
Ein herzliches Dankeschön gilt allen Beteiligten und ich freue mich auf eine segensreiche Zusammenarbeit!
Die Gemeindeglieder grüße ich auf diesem Weg, wünsche Ihnen allen gutes Durchhaltevermögen, wo immer Sie im Einsatz sind! Melden Sie sich bei uns, wenn Sie ein Anliegen haben!
Ein Segenswunsch begleite sie alle:
„Gesegnet ist der, der sich auf den Herrn verlässt und dessen Zuversicht der Herr ist.“ (Jeremia 17,7)
Herzlichst
Ihre

Hanna Köhlen

Hausgottesdienste

Liebe Gemeinde,
jeden Sonntag laden wir in einer unserer Predigtstätten zum Gottesdienst ein.
In Zeiten der Corona – Krise und des Kontaktverbotes geht das leider so nicht mehr.
Darum probieren wir jetzt einen neuen Weg aus.
Unter der Überschrift „Wort zum Sonntag“ finden Sie hier jede Woche neu einen Vorschlag, wie Sie zu Hause allein oder mit ihrer Familie zur Besinnung kommen, beten und Gottesdienst feiern können.
29.03.2020 Judika
Das vorgeschlagene Wochenlied können Sie sich über das „Kirchenjahr“ (rechts in der Spalte) mit Klick auf den entsprechenden Sonntag anhören.
Natürlich sind wir auch telefonisch für Sie erreichbar:

Das Gemeindebüro ist montags bis donnerstags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und freitags von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr mit einer Mitarbeiterin besetzt. Sie kennen die Kontaktmöglichkeiten.

Dienstags und donnerstags werde ich Ihre Anrufe entgegen nehmen.
So hoffen wir, auch in schwierigen Zeiten in Kontakt zu bleiben.

Gottes Segen begleite und schütze Sie und Euch.

Ihre Pfarrerin Anne Mischnick

Absagen aufgrund Corona-Virus

Wie Sie sicher von der Ankündigung der Kanzlerin schon wissen,
fallen auch in unserer Kirchengemeinde
– alle Gottesdienste
– alle Veranstaltungen und
– alle Gruppen
bis auf Weiteres aus.

Das Gemeindebüro ist zu den angegebenen Zeiten telefonisch erreichbar.
Die Landeskirche schließt sich diesen Vorgaben an.
Kommen sie gut durch diese schwierigen Zeiten.

Liebe Gemeinde,
angesichts unserer angespannten außergewöhnlichen Zeit, melde ich mich auf diesem Weg bei Ihnen!
Wir mussten unser komplettes Gemeindeleben auf ein Minimum zurücksetzen um alle Maßnahmen der Landesregierung und der Landeskirche zu befolgen.
Achten Sie bitte gut auf Ihre Gesundheit, melden Sie sich, wenn Sie Fragen oder Anliegen haben. Unser Gemeindebüro ist zu bestimmten Zeiten besetzt oder der Anrufbeantworter ist eingeschaltet.
Bewahren Sie Ruhe und Zuversicht.
Nutzen Sie die Angebote an Gottesdiensten, Andachten und Konzerten der Medien.
Gottes Segen sei mit uns allen!
Herzliche Grüße

Ihre Hanna Köhlen